Ein Portrait von der Ärztin Julia Velz

Dr. med.
Julia
Velz

Oberärztin
Neurochirurgie
Spezialisierung: Allgemeine Kinderneurochirurgie, Mikrochirurgie von Hirntumoren, Epilepsiechirurgie, Kraniosynostosen, Spinale Fehlbildungen, Hydrocephalus
Akademischer Werdegang

2017: MD Dissertation «Die antineoplastische Wirkung der Tyrosinkinase-Inhibitoren Axitinib und Vandetanib und des PI3K-Inhibitors GDC-0941 auf das Medulloblastom», Universität Bonn, Deutschland
2016: Staatsexamen Humanmedizin und Approbation als Ärztin, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Deutschland

Klinischer Werdegang

Seit 2022: Oberärztin Klinik für Neurochirurgie, Universitätsspital Zürich
Seit 2021: Oberärztin Klinik für Kinderneurochirurgie, Universitäts-Kinderspital Zürich
2021-2022: Oberärztin i.V., Klinik für Neurochirurgie, Universitätsspital Zürich
2020-2021: Fellowship Klinik für Kinderneurochirurgie, Universitätsklinikum Hôpital Necker - Enfants Malades, Paris, Frankreich
2016-2020: Assistenzärztin Klinik für Neurochirurgie, Universitätsspital Zürich
2016: Hospitation Klinik für Kinderneurochirurgie, Universitätsklinikum Hôpital Necker - Enfants Malades, Paris, Frankreich

Facharztausbildung

2022: Fachärztin (FMH) für Neurochirurgie

Mitgliedschaften
  • Schweizer Gesellschaft für Neurochirurgie (SGNC)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)
  • European Association of Neurological Surgeons (EANS)
Forschungsschwerpunkte
  • Neuroonkologie mit Schwerpunkt auf kindlichen Hirntumoren
  • Vaskuläre Malformationen des Zentralen Nervensystems
  • Epilepsie Forschung
Eingeworbene Drittmittel
  • 2020-2021: Max Cloëtta Stiftung, Klinische Medizin Plus
  • 2020: European Association of Neurological Surgeons (EANS) Research Fund
  • 2020: Postdoc Förderungsprogramm der Universität Zürich, «Filling the gap» Verlängerung
  • 2018-2019: Postdoc Förderungsprogramm der Universität Zürich «Filling the gap»
Publikationen