SIWF 2022

Nephrologie

Als grösstes Kinder-Nierenzentrum der Schweiz ist unser Team zuständig für die Behandlung und Betreuung nierenkranker Kinder. Der Aufgabenbereich umfasst alle angeborenen, vererbten und erworbenen Krankheiten der Nieren und der Harnwege.

Für unser Team steht im Zentrum, dass sowohl die medizinischen, als auch die psychologischen und sozialen Bedürfnisse aller Patientinnen und Patienten und deren Familien zufriedengestellt und abgedeckt werden können.

Es ist uns daher wichtig, dass sich Ihr Kind möglichst normal und altersentsprechend entwickeln kann. Wir hoffen dies mit unserer spitalexternen Betreuung durch die Kinder-Spitex, sowie unserem Ferienlager zu erreichen.

Unser Angebot

Ein Kind ruht aus im Patientenbett während einer Dialyse
Ein Mädchen liegt auf dem Spitalbett und spielt während einer Dialyse
Eine Person kontrolliert die Eiweissausscheidung im Urin mit Abustix Probestreifen

Pflegeberatung

Jährlich erkranken in der Schweiz ca. 10 bis 12 Kinder und Jugendliche an einem chronischen Nierenversagen. Ursachen sind häufig angeborene Fehlbildungen, Erbkrankheiten und erworbene Krankheiten der Nieren und Harnwege.

Unser Ziel ist immer die Nierentransplantation.

Unsere Pflegefachpersonen übernehmen folgende Aufgaben:

  • Verschiedene Nierenersatzverfahren (Bauchfell-, Hämodialyse)
  • Ambulante Kontrollen der Patienten in allen Phasen der Krankheit
  • Schulung und Anleitung der Patienten und Eltern von verschiedenen Therapiemassnahmen
  • Vorbereitung und Übertritt ins Erwachsenenspital (Transition)
Unser Team

Ärztliches Team

Pflege

Ein Portrait von der Pflegefachfrau Regine Sprenger

Regine
Sprenger

Leiterin Pflege Tageskliniken

Pflegeberatung

Sozialberatung

Ernährungsberatung

Schule

Kindergarten

Patientinnen und Patienten im Ferienlager der Nephrologie

News aus der Nephrologie

Für Zuweisende