SharePoint

Suche Sitemap

Interdisziplinarität als Stärke

Ihre Patientinnen und Patienten profitieren von einem umfassenden Angebot in allen Fachbereichen der Kinderchirurgie und Kindermedizin sowie von ausgereifter Bild- und Labordiagnostik. Die enge Zusammenarbeit mit den Zuweisenden bei Diagnose und Behandlung ist Teil des Behandlungskonzepts.

Angebot

 

​Analy​sen

Liste der immunhämatologischen Untersuchungen:

  • ​Blutgruppe

  • Rhesusphänotyp

  • Erythrozytenantigenbestimmung

  • Antikörpersuchtest

  • Verträglichkeitstest

  • Type + Screen

  • Direkter Anti-Humanglobulintest polyspezifisch

  • Direkter Anti-Humanglobulintest monospezifisch

  • Direkter Anti-Humanglobulintest IgG-Titer

  • Direkter Anti-Humanglobulintest IgG1/IgG3

  • T-Antigen Bestimmung

Die Untersuchungen werden gemäss den Empfehlungen des Blutspendedienst SRK durchgeführt.

 

 

Hämovigilanz

Aufgaben und Ziele der Hämovigilanz:

  • Erfassung der unerwünschten Folgen oder Ausbleiben der erwarteten Wirkung im Zusammenhang mit der Verabreichung von Blutkomponenten
  • Verbessern der Hämotherapie durch Erkennung und Elimination der Ursachen vermeidbarer Zwischenfälle und Transfusionsreaktionen

 
Hauptaufgabe des internen Hämovigilanzsystems:

  • Spitalintern die Anwender von labilen Blutprodukten über die Meldepflicht und Organisation des internen Meldesystems informieren
  • Meldung erfassen, beurteilen – notwendige Abklärungen und Laboranalysen in Auftrag geben
  • Meldung der Transfusionsreaktion weiterleiten an Swissmedic
  • Interne Meldungen periodisch auswerten und ein Rückmeldung an alle betroffenen Kreise erstatten
  • Richtlinien zur Verordnung von labilen Blutprodukten erstellen
  • Standardisierte Arbeitsverfahren etablieren und überwachen für alle Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Verabreichung von labilen Blutprodukten

 
Top
SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0