Ein Portrait von der Ärztin Emanuela Valsangiacomo Büchel

Prof. Dr. med.
Emanuela
Valsangiacomo

Co-Abteilungsleiterin
Chefärztin
Kardiologie
Titularprofessur der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich, Lehrauftrag an der Biomedizinischen Fakultät der Università della Svizzera italiana (USI) Lugano Lehrauftrag an der Biomedizinischen Fakultät der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH)
Spezialisierung: Leiterin Kardiovaskuläre Bildgebung, speziell Kernspintomographie (MRT), Fetale Kardiologie
Akademischer Werdegang

2013: Titularprofessur Medizinische Fakultät, Universität Zürich
2006: Habilitation Medizinische Fakultät, Universität Zürich
1996: Promotion Medizinische Fakultät, Universität Zürich
1985-1991: Studium der Humanmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Zürich

Facharztausbildung

2002: Foederatio Medicorum Helveticorum (FMH) – Schwerpunkttitel für Pädiatrische Kardiologie
1999: FMH – Facharzttitel für Kinder- und Jugendmedizin

Weiterbildung

2007: Leitende Ärztin Pädiatrische Kardiologie, Universitäts-Kinderkliniken Zürich
2002: Oberärztin Pädiatrische Kardiologie, Universitäts-Kinderkliniken Zürich
2000-2001: Fellowship in Pediatric Cardiology, Cardiac Imaging, Hospital for Sick Children, Toronto, Canada
2001: Guest-fellow Cardiac MRI Program and Cardiac Registry Children's Hospital Boston, USA
1997-2000: Assistenzärztin Pädiatrischer Kardiologie Universitätskinderspital Zürich 
1998: Assistenzärztin Pädiatrische Intensivmedizin, Universitätskinderspital Zürich 
1995-1997: Assistenzärztin Pädiatrie, Universitätskinderspital Zürich
1994-1995: Assistenzärztin Neonatologie, Universitätsspital Zürich 
1993: Assistenzärztin Innere Medizin Ospedale San Giovanni, Bellinzona
1992: Assistenzärztin Pädiatrie, Ospedale La Carità, Locarno

Preise und Ehrungen
  • 2009-2019: 10 Best abstracts awards (national und international)
  • 2002: Walter Berdon Award for the Basic Science Paper, North American Society for Pediatric Radiology
Tätigkeiten in Expertengremien
  • Vorstandsmitglied Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (SGPK)
  • Accreditation Committee for congenital CMR, European Association of Cardiovascular Imaging (EACVI)
  • Accreditation Committee for congenital transthoracic echocardiography, EACVI
  • 2017-2021: Science Committee Society for Cardiovascular Magnetic Resonance (SCMR)
  • 2010-2020: Ausschuss Mitglied des Forschungszentrums für das Kind, Universitäts-Kinderspital Zürich
  • 2011-2018: Pediatric executive committee, SCMR
  • 2010-2017: Vorstandsmitglied CMR Section, EACVI
Mitgliedschaften
  • Foederatio Medicorum Helveticorum (FMH)
  • Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie (SGP)
  • Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie (SGK)
  • Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (SGPK)
  • Association for European Paediatric and Congenital Cardiology (AEPC)
  • European Association for Cardiovascular Imaging (EACVI)
  • Fellow of the European Society of Cardiology (ESC)
  • Society for Cardiovascular Magnetic Resonance (SCMR)
Forschungsschwerpunkte
  • Pädiatrische Kardiologie
  • Cardiac imaging in congenital heart disease
Eingeworbene Drittmittel
  • 2019: FZK Grant, Kinderspital Zurich (Co-investigator)
  • 2017: Investitionskredit der Universität Zürich (PI)
  • 2014: Grant Schweizerische Muskelstiftung (Co-investigator)
  • 2012: Investitionskredit der Universität Zürich (PI)
  • 2009: Stiftungsvermögen und Fundraising Kinderspital (PI)
  • 2007: Georg und Bertha Schwyzer-Winiker Stiftung Zürich (PI)
Publikationen