Ein Portrait von Ärztin Constanze Kiese

Dr. med.
Constanze
Kiese

Oberärztin Traumatologie
Kinderorthopädie, Neuroorthopädie und Traumatologie
Fachärztin für Kinderchirurgie
Akademischer Werdegang

2010-2019: Betreuung von vier Doktorandinnen bis zur abgeschlossenen Dissertation, Mitbetreuung von Master- und BachelorstudentInnen OTH Regensburg 
Diverse Lehrtätigkeiten für Studierende der Medizin, Studierende der Technischen Hochschule in Regensburg, KrankenpflegerInnen in der Weiterbildung zu Operationstechnischen Assistenten
2017: Studienleiterin der klinischen Studie “Evaluation einer HD-EMG-Sone am M. orbicularis oris”
2016: Förderung der “Entwicklung einer 3D-EMG Sonde zur Darstellung von Innervationszonen” durch die Friedrich-Baur-Stiftung 
2014-2015: Leitung der klinischen Studie “Altersspezifische Normwerte bei Kindern für die halbleitergestützte Anorektomanometrie"  DRKS00006154
2015: Prüfarzt für Studien nach MPG
2014: Postdoc-Stipendium der Universität Regensburg für 12 Monate
2010-2014: Vertretungsweise Principal Investigator einer AMG-Studie (Moxipedia Randomized Controlled Study)
seit 2013: Aufbau einer Forschungsgruppe und Zusammenarbeit mit der OTH Regensburg zur Entwicklung einer surface-EMG Sonde zur Darstellung von Innervationszonen an Ringmuskeln
2012: Prüfarzt für klinische Studien 
2009: Dissertation am Deutschen Herzzentrum München mit einer experimentellen Dissertation „Experimentelle Evaluation von Haptik in der telemanipulatorgestützten Herzchirurgie“ Sonderforschungsbereich SFB 453, Teilprojekt I4, 
Note: summa cum laude
2008: Approbation als Ärztin 
Ärztliche Prüfung (2. Staatsexamen), Note: 1,5
2001-2008: Studium der Humanmedizin an der TU München und der Universität Bonn    
2006-2007: Praktisches Jahr in München, Klinikum rechts der Isar, und im Mount Sinai Hospital, New York

Klinischer Werdegang

seit 2019: Oberärztin für Kinderchirurgie, Universitäts-Kinderspital Zürich
2015-2018: Fachärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kinderchirurgischen Klinik und Poliklinik des Dr. von Haunerschen Kinderspitals, Klinikum der Universität München, LMU Prof. Dr. v. Schweinitz, Mitarbeit in der Kinderurologie, 
2015: Facharztanerkennung Kinderchirurgie
2008-2015: Facharztausbildung und Facharzttätigkeit am Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg, Durchführung klinischer Studien nach AMG/MPG, Studienleiterin

Facharztausbildung

2015: Facharztanerkennung Kinderchirurgie
2015: Assistentin /Fachärztin für Kinderchirurgie, PD Dr. Knorr, Regensburg,
2013-2014: Weiterbildungsassistentin für  Kinderchirurgie, Prof. Dr. Reingruber, 
2012-2013: Weiterbildungsassistentin Praxis für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. Leipold
2012: Weiterbildungsassistentin für  Kinderchirurgie, Prof. Dr. Reingruber
2011-2012: Weiterbildungsassistentin, Klinik für Kinderurologie, Prof. Dr. Rösch
2011: Neonatologische Intensivstation, Klinik St. Hedwig Regensburg, Prof. Dr. Melter und Prof. Dr. Segerer. Abschluss des Common Trunk
2008-2010: Beginn der Facharztweiterbildung für Kinderchirurgie,  Klinik St. Hedwig, Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg, Prof. Dr. Reingruber

Weiterbildung

2019: Wiener Handkurs, Basiskurs
2019: XVII ESPU Educational Course, Mannheim
2018: European Paediatric Advanced Life Support – EPLS Kurs München
2017: KGKS Ausbildung zum Kontinenztrainer für Kinder und Jugendliche, Essen
2016: KGKS Ausbildung Basistrainer/Kontinenztrainer, Wangen/Allgäu
2016: Advanced - Trauma-Life-Support (ATLS)-Kurs, Berlin
2016: 2. MPG-Workshop OTH, Regensburg
2015: 1. MPG-Workshop OTH, Regensburg
2015: Prüfarztkurs für Studien nach MPG, Freiburg
2014: Kinderurologischer Workshop, München
2014: Fortbildung Inkontinenz, Heidelberg
2012: Anorectal Manometry & Endosonography Course, London
2011: SOMA Fortbildung für Physiotherapeuten: Beckenbodentherapie bei anorektalen und urogenitalen Fehlbildungen, München
2011: Abschlusskurs Sonographie für Kinderchirurgie, Pädiatrie, München
2011: Aufbaukurs Sonographie für Kinderchirurgie, Pädiatrie, Chirurgie, München
2010: DEGUM Grundkurs Sonographie für Kinderchirurgie, Pädiatrie, Brixen
2009: Kurs „Funktionsdiagnostik des Anorektums“,Klinik für Chirurgie, LMU
2009: BDC-Fortbildung Common Trunk, München
2009: Kindertraumatologischer Intensivkurs „Die besprechungsstabile Indikation“, Montecorice

Mitgliedschaften
  • Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • Deutsche Kontinenzgsellschaft
Forschungsschwerpunkte
  • Medizintechnik, kinderchirurgische Funktionsdiagnostik
Eingeworbene Drittmittel
  • BFS Bayerische Forschungsstiftung 
  • Postdoc-Stipendium der Universität Regensburg
  • Friedrich-Baur-Stiftung
Publikationen