Ein Portrait von Arzt Florian Berger

Dr. med.
Florian
Berger

Oberarzt
Kardiologie
Schwerpunkte: Rhythmologie, Invasive Elektrophysiologie, European Heart Rhythm Organization (EHRA) Invasive Cardiac Electrophysiology (EP) Specialist
Akademischer Werdegang

2008: Promotion zum Doktor der Medizin, Medizinische Universität Innsbruck, Österreich
2000-2008: Doktoratsstudium Medizin, Medizinische Universität Innsbruck, Österreich und Universidad Autonoma de Barcelona, Spanien

Facharztausbildung

2016: Foederatio Medicorum Helveticorum (FMH) – Schwerpunkt pädiatrische Kardiologie
2014: Foederatio Medicorum Helveticorum (FMH) – Facharzt Kinder- und Jugendmedizin

Weiterbildung

seit 2019: Oberarzt Rhythmologie/Elektrophysiologie, Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich
seit 2019: Oberarzt Kinderkardiologie, Universitätskinderspital Zürich
2019: European Heart Rhythm Organization (EHRA) Invasive Cardiac Electrophysiology (EP) Specialist
2017-2018: Fellowship invasive Elektrophysiologie, Abteilung für Elektrophysiologie, Deutsches Herzzentrum München
2016: Oberarzt Kinderkardiologie, Universitätskinderspital Zürich
2016: Fellow invasive Elektrophysiologie, Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich
2013-2016: Assistenzarzt Kinderkardiologie, Universitätskinderspital Zürich
2012-2013: Assistenzarzt Pädiatrische Intensivmedizin und Neonatologie, Universitätskinderspital Zürich
2010-2012: Assistenzarzt Pädiatrie und Neonatologie, Kinderklinik, Kantonsspital Baden
2009–2010: Assistenzarzt Neonatologie und neonatologische Intensivmedizin, UniversitätsSpital Zürich
2009: Medizinischer Hilfseinsatz, Asociacion CEIBA, Guatemala
2008-2009: Assistenzarzt Pädiatrie, Alpine Kinderklinik Davos

Mitgliedschaften
  • Schweizerische Gesellschaft für pädiatrische Kardiologie (SGPK)
  • Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie (SGK)
  • European Society of Cardiology (ESC)
  • European Heart Rhythm Organization (EHRA)
  • Association for European Paediatric and Congenital Cardiology (AEPC)
  • Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK)
  • Pädiatrie Schweiz
  • Foederatio Medicorum Helveticorum (FMH)
Eingeworbene Drittmittel
  • Educational Grant (Industrie) für Fellowship Elektrophysiologie, Deutsches Herzzentrum München
Publikationen