Entwicklungspädiatrie

Die Forschung der Abteilung Entwicklungspädiatrie befasst sich wissenschaftlich mit unterschiedlichen Bereichen der kindlichen Entwicklung. Das Ziel ist Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Entwicklungsverläufen zwischen Kindern im Allgemeinen sowie zwischen gesunden Kindern und Kindern mit einem Risiko für Entwicklungsprobleme besser zu verstehen.

Wir interessieren uns für unterschiedliche Entwicklungsbereiche wie die Motorik, die Sprache, die Kognition, den Schlaf oder das Sozialverhalten. Neben standardisierten Entwicklungstests setzen wir auch moderne bildgebende Verfahren wie hochauflösende Elektroenzephalographie (EEG) oder Magnetresonanztomographie (MRI) ein. Zudem erforschen wir, wie Kinder in ihrer Entwicklung optimal unterstützt werden können. Dafür evaluieren wir bestehende therapeutische Angebote, entwickeln und testen neue Ansätze.

Forschungsgebiete

Forschungsgruppenleiter

Prof. Dr.
Reto
Huber

Wissenschaftlicher Abteilungsleiter
Entwicklungspädiatrie
Oskar Jenni

Prof. Dr. med.
Oskar
Jenni

Co-Abteilungsleiter
Leitender Arzt
Entwicklungspädiatrie
Ein Portrait von der Ärztin Bea Latal von der Abteilung Entwicklungspädiatrie

Prof. Dr. med.
Bea
Latal

Co-Abteilungsleiterin
Leitende Ärztin
Entwicklungspädiatrie
Ein Portrait vom Arzt Michael von Rhein von der Abteilung Entwicklungspädiatrie

PD Dr. med.
Michael
von Rhein

Oberarzt mbF
Leiter Forschungsbereich pädiatrische Versorgungsforschung
Entwicklungspädiatrie

Neuigkeiten Entwicklungspädiatrie