Intensivmedizin & Neonatologie

Das Kinderspital Zürich gilt als führendes pädiatrisches intensivmedizinisches Zentrum in der Schweiz. Forschung auf der Intensivstation und der Neonatologie ist ein zentraler Bestandteil in der Betreuung der höchst vulnerablen Neugeborenen und Kinder. Eingebettet in den klinischen Alltag führen wir innovative Forschungsprojekte in einem interdisziplinären Team durch, um die bestmögliche Behandlung für das kritisch kranke Kind bieten zu können. 

Forschung PINNACLE

Ein neugeborenes Kind auf der Neonatologie hält ein gestricktes Herz in er Hand um den Greifreflex zu unterstützen

PINNACLE steht für Pediatric and Neonatal Intensive Care Research Group und steht metaphorisch für einen Berggipfel mit all seinen Herausforderungen, Bestrebungen und Leistungen.

Unsere Vision ist die klinische Forschung in der Intensivmedizin und Neonatologie am Kinderspital Zürich als Standard zu etablieren.

Gründung

Das PINNACLE-Team wurde 2020 unter der Leitung von Prof. Dr. med. Cornelia Hagmann und Prof. Dr. med. Luregn Schlapbach am Universitäts-Kinderspital Zürich gegründet und umfasst sämtliche Disziplinen im Pädiatrischen und Neonatologischen Intensiv-Setting wie Ärzte und Ärztinnen, Pflegefachpersonen, PhysiotherapeutInnen, PsychologInnen, ErnährungstherapeutInnen, StudienkoordinatorInnen und vielen weiteren. 

Ziel

Ziel dieser Gruppe ist es, Neugeborene und Kinder bis 18 Jahre in eine Grosszahl von nationalen und internationalen Studien einzuschliessen, um deren Outcome während und nach einem Spitalaufenthalt zu verbessern. 

Wieso ist diese Forschung wichtig?

Die Entwicklung von neuen Therapien hängt massgeblich von der klinischen Forschung ab. In sämtlichen Bereichen der Medizin werden Studien durchgeführt, um neue Behandlungen zu prüfen und in die Praxis zu integrieren, um so eine bestmögliche Qualität in der Patientenbetreuung zu gewährleisten. Die Kinder werden zu keiner Zeit einer Gefahr ausgesetzt, sie werden nach strengen Vorgaben überwacht und die Teilnahme an der jeweiligen Studie ist freiwillig und jederzeit wiederrufbar. 

Die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit und im Speziellen der Miteinbezug der Familien ist in der Forschung, der Behandlung und beim Outcome von grosser Bedeutung und wird stetig ausgebaut. 

Fokus

Unsere praxisorientierten Forschungsschwerpunkte reichen von Herz-/Kreislaufunterstützung, Atemunterstützung, Asphyxie, Sepsis, Neuroprotektion, Qualitätsstudien bis hin zu Langzeitstudien.

Studienteilnahme auf der Intensivstation & Neonatologie
  • Die Teilnahme ihres Kindes an einer Studie erfolgt nach gründlicher und verständlicher Aufklärung durch das behandelnde Team und einer unterschriebenen Einverständniserklärung
  • Die Teilnahme erzeugt keine zusätzlichen Kosten und kann jederzeit wiederrufen werden
  • Die gesamte Dokumentation darf eingesehen werden
  • Das Kinderspital Zürich darf keinen finanziellen Nutzen von der Teilnahme erzielen

Aktuelle PINNACLE-Studien 

PINNACLE Team

Forschende

Studienkoordination