Forschungsgruppe Pachlopnik

Die Forschungsgruppe beschäftigt sich mit Patienten mit angeborenen Immundefekten. ​​Angeborene Immundefekte sind relativ seltene Erkrankungen der weissen Blutkörperchen. Sie können sich durch eine vermehrte Infektanfälligkeit oder durch eine sogenannte Immundysregulation (zum Beispiel Autoimmunkrankheiten oder unkontrollierte Entzündungsreaktionen) manifestieren.
Für manche angeborene Immundefekte wurde mittlerweile der Mechanismus identifiziert, welcher zur Immunschwäche führt. Noch immer gibt es aber Patienten mit Verdacht auf einen angeborenen Immundefekt, dessen genetische Ursache aber nicht bekannt ist.

Forschungskonzept

Forschungskonzept_Immunologie

Bei Patienten mit Verdacht auf einen bisher nicht beschriebenen Immundefekt mit Immundysregulation versucht die Forschungsgruppe, den Krankheitsmechanismus besser zu verstehen, indem sie:

I.  Alle Aspekte der Krankheit erfasst​​​ und die Krankheit beschreibt

II. Mittels genetischer und Zellfunktionsanalysen den Krankheitsmechanismus zu definieren versucht, mit dem Ziel...

III. ...basierend auf mechanistischen Zusammenhängen neue Therapiestrategien zu entwickeln.

IV. Ziel dieses Forschungsansatzes ist es, die Mechanismen besser zu verstehen und gezielt in den Krankheitsmechanismus einzugreifen.

Forschung Immunologie, Pipettierschema auf Sicherheitswerkbankscheibe

Labor Pachlopnik

We are interested in studying disease mechanisms. Our goal is to broaden the knowledge of human immunology and improve treatment for patients with immune diseases.
Find more information here.

Forschungsgruppe Pachlopnik