Gastroenterologie

Ziel unserer Forschungsaktivitäten ist es die Behandlung von Patienten mit chronischen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes sowie die Ernährung von Kindern zu verbessern.

Forschungsschwerpunkte

Ein Illustrationsbild zum Thema Inkontinenz

Chronisches Darmversagen

Registerstudie zur Behandlungspraxis mit Teduglutid (Revestive®) von pädiatrischen Patienten mit Kurzdarmsyndrom (TEDUREG)

Projektverantwortlich Prof. Dr. Carsten Posovszky
 

Die Beschriftung vor dem Haupteingang des Kinderspitals Zürich

Nutrition Research Unit

  1. Rolle des intestinalen Mikrobioms in der Pathogenese von funktionellen Abdominalbeschwerden bei Säuglingen und Kindern in langjähriger Zusammenarbeit mit dem Laboratory of Food Biotechnology der ETH Zürich
  2. Jodstoffwechsel in der Schwangerschaft und Stillzeit und bei Säuglingen

Projektverantwortlich Prof. Dr. Christian Braegger 
 

Gastroenterologen Carsten Posovszky und Lara Wolf fotografiert während einer Magenspiegelung

Endoskopie

A novel endoscopic attachment cap for benign esophageal stricture dilation in children: a randomized, multicentric pilot study. BOUGIE-PED

Projektverantwortlich Dr. Vasiliki Spyropoulou, Prof. Dr. Carsten Posovszky
 

Gastroenterologen Carsten Posovszky und Lara Wolf fotografiert während einer Magenspiegelung

Motilitätsstörungen

Untersuchung gastrointestinaler Motilität und funktionelle gastrointestinale Störungen

  1. Syndrom der Rumination und die Rolle der Impedanz pH Metrie. Eine retrospektive Multizenterstudie Luzern-Zürich zum Einordnen des Stellenwertes bezogen auf Spezifität und Sensitivität der Impedanz-pH Metrie beim Syndrom der Rumination
  2. In Planung: 
    1. Pädiatrisch intestinale chronische Pseudoobstruktion - Geplante Multizenterstudie zum Erheben des Phänotypes in Korrelation des Genotypes und Langzeitverlauf
    2. EndoFlip/EsoFlip Diagnostik und Intervention bei Kindern mit (potentiellen) Motilitätsstörungen des Oesophagus (EoE, Oesophagusatresie, Achalasie, Gastroparese und Va. Motilitätsstörungen antroduodenal und duodenal)

Projektverantwortlich: Dr. Franziska Righini
 

Ein Vater mit einem Kind unterhalten sich im Wartebereich im Kinderspital Zürich

Hepatologie

Unser Team