SharePoint

Suche Sitemap

News & Events

Neuigkeiten, Informationen, Publikationen rund um das Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis.

News & Events

  1. 22.07.2019

    Sportlicher Wettbewerb: UBS Kids Cup 2019 im RZA

    Ready, steady, go! Kinder mit körperlicher Beeinträchtigung können sich am 18. September 2019 in sportlichen Disziplinen messen: Am UBS Kids Cup in Affoltern am Albis.

    Möglich ist die Teilnahme am Wettbewerb im Sprint, Ballwurf und Biathlon. Aber auch sonst kommt der Spass im Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis RZA nicht zu kurz. Lassen Sie sich überraschen!

     

    Mehr Informationen und die Möglichkeit, sich für den UBS Kids Cup 2019 anzumelden, finden Sie hier.

    Expand
  2. 26.06.2019

    Kognitive Förderung: Thema des Rehabilitations-Symposiums 2019

    Das Symposium vom 26. September 2019 widmet sich dem Thema «Bewegend lernen - denkend sprechen - wissend handeln». Dabei geht es um Fragen wie: Wie kann die Kognition von Kindern und Jugendlichen in der Rehabilitation gefördert werden?

     

    Dabei erhalten Sie Einblick in theoretische Konzepte und aktive Fördermassnahmen in der Therapie, in der Pflege und im Schulalltag, es gibt verschiedene Workshops und Vorträge. Sie richten sich an Fachleute aus diversen Disziplinen.

     

    Mehr zum Reha-Symposium 2019 Im Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

    Expand
  3. 04.02.2019

    Geschwisterkindern eine Stimme geben

    Ein neuer Dokumentarfilm sensibilisiert betroffene Familien und Fachleute für die Bedürfnisse von Geschwistern kranker Kinder. Kispi-Mitarbeiterinnen wirkten beratend mit.

     

    Was bedeutet es für ein Kind, mit einem Geschwister aufzuwachsen, das chronisch krank ist oder eine Behinderung hat? Das Projekt «Geschwisterkinder» des Vereins «Familien- und Frauengesundheit Videoproduktion» macht auf diese Herausforderungen aufmerksam und gibt den Geschwisterkindern eine Stimme. Ein 30-minütiger Dokumentarfilm, eine Website und eine Informationsbroschüre zeigen Möglichkeiten auf, wie die Geschwisterkinder gestärkt werden können und helfen dabei, übermässige Belastungen dieser Kinder frühzeitig zu erkennen und Hilfe anzubieten.
    In der begleitenden Fachgruppe wirkten drei Kispi-Mitarbeiterinnen mit. Ausserdem wurde eine der vier portraitierten Familien am Kinderspital Zürich betreut.

    Wer den Film oder das Infomaterial für Schulungs- oder Sensibilisierungszwecke nutzen möchte, kann alles auf www.geschwister-kinder.ch kostenlos herunterladen.​

    Expand
  4. 29.08.2018

    Alles unter einem Dach: Fachtagung Spitalpädagogik 2018

    Die Spitalschule des Kispi lädt am 2. November 2018 Spitalpädagoginnen und Spitalpädagogen ins Rehabilitationszentrum in Affoltern am Albis ein.

     

    Unter dem Dach des RZA vereinen sich verschiedene Bereiche, die für eine umfassende Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen Hand in Hand zusammenarbeiten. Wenn Sie wissen möchten, wie das genau funktioniert und wie der Neubau «Mäxi-Kubus» aussieht, dann kommen Sie am 2. November nach Affoltern am Albis.

    Anmeldungen sind bis am 21. September 2018 möglich.

     

    Mehr Infos gibt es in der Einladung.

    Expand
  5. 27.03.2018

    Der «Mäxi-Kubus» ist betriebsbereit

    Die Bauarbeiten am neuen Therapie- und Forschungskubus sind abgeschlossen. Am 6. April wird der «Mäxi-Kubus» in Betrieb genommen.

    Kater «Mäxi» unterstützt Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zurück in den Alltag: Seine Besitzerin hat zu Ehren ihres geliebten Haustiers die Mäxi-Stiftung gegründet, die nun ein neues Therapie- & Forschungsgebäude für das Rehabilitationszentrum finanziert hat. Am 6. April wird der Neubau in Betrieb genommen.
    Wie die Stiftung ist auch der neue Therapie-Kubus nach dem Kater der Stifterin benannt und trägt den Namen «Mäxi-Kubus». Neben attraktiven Therapieräumlichkeiten beinhaltet das Gebäude ein hochmodernes Ganglabor, einen Gymnastikraum für die Sporttherapie sowie eine Indoor-Kletterwand. Diese wurde vom Kiwanis Club Zürich-Romandie gespendet. 

    In den freigewordenen Räumlichkeiten des Altbaus entstehen – ebenso durch die Mäxi-Stiftung ermöglicht – Eltern-Kind-Zimmer mit zeitgemässem Hotellerie-Standard. Dank diesen Zimmern wird es zukünftig vermehrt möglich sein, den Eltern Rooming-In anzubieten.

     

    Expand
  6. 16.02.2018

    Fachtagung Spitalpädagogik

    am Freitag, 2. November 2018

    Die Fachtagung für Spitalpädagoginnen und Spitalpädagogen findet 2018 im Rehabilitationszentrum in Affoltern statt.

     

    zur Vorankündigung

    Expand
  7. 05.06.2017

    Der Bau des «Mäxi-Kubus» ist im Gang

    ​Dank einer privaten Stiftung erhalten Kinder und Jugendliche im Rehabilitationszentrum viel zusätzlichen Platz: Die Bauarbeiten für einen neuen Anbau sind in vollem Gang. Die Eröffnung ist für Frühjahr 2018 geplant.


    Das Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis (RZA) wird ausgebaut. Möglich macht dies eine grosszügige Spende der privaten Zürcher Mäxi-Stiftung. Am Südflügel wird ein neuer Therapiekubus angebaut, der voraussichtlich 2018 fertiggestellt werden kann. Hier werden diverse Therapien neue, attraktive Räumlichkeiten erhalten. Ausserdem beinhaltet der geplante Kubus ein multifunktionales Ganglabor, einen Gymnastikraum sowie eine Indoor-Kletterwand.

    In den freigewordenen Räumlichkeiten des Altbaus entstehen fünf Eltern-Kind-Zimmer mit zeitgemässem Hotellerie-Standard, dank denen es zukünftig vermehrt möglich sein wird, den Eltern Rooming-In mit ihren Kindern anzubieten. Anders als bisher werden alle Therapieräume neu über Tageslicht verfügen.

    Wie die Stiftung, die den Anbau möglich macht, ist auch der neue Kubus nach dem Kater der Stifterin benannt und trägt den Namen «Mäxi-Kubus». Die Kosten für den Ausbau belaufen sich auf 5 Millionen Franken und werden vollumfänglich von der privaten Stiftung übernommen.


    Medienmitteilung

     

    Expand
  8. 06.10.2016

    Das Rehabilitationszentrum in Affoltern am Albis

    ​​Das Rehabilitationszentrum gehört zum Kinderspital Zürich - Eleonorenstiftung.

    Hier werden Kinder und Jugendliche behandelt und betreut, die an den Folgen angeborener oder erworbener Krankheiten oder Verletzungen leiden.​​

    Expand
SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0