SharePoint

Suche Sitemap

News & Events

Neuigkeiten, Informationen, Publikationen rund um die Kinder-Reha Schweiz in Affoltern am Albis.

News & Events

  1. 01.03.2021

    Rehabilitations-Symposium 2021: Mehrfach behindert - schwer beeinträchtigt?

    Das diesjährige Rehabilitations-Symposium findet am 9. September 2021, von 09.00 bis 16.30 Uhr statt. Wo und wie genau, ist noch unklar.

    Wegen der aktuellen Situation in der Pandemie können wir erst später entscheiden, ob das Symposium vor Ort in der Kinder-Reha Schweiz in Affoltern am Albis durchgeführt wird oder online. Gerne informieren wir Sie zusammen mit der Anmeldung im Juli darüber.

     

    Das Rehabilitations-Symposium 2021 trägt den Titel

     

    Mehrfach behindert - schwer beeinträchtigt?

     

    Hier finden Sie das provisorische Programm am 9. September: 

     

    Prof. Dr. Peter Rosenbaum

    Professor of Paediatrics

    McMaster University, Hamilton (ON), Canada

    What do we mean by «severity» of disability? It depends who we ask!

    Dieser Vortrag wird in Englisch gehalten

     

    Prof. Dr. Melanie Willke

    Professorin für Bildung im Bereich körperlich-motorische Entwicklung und chronische Erkrankungen

    Hochschule für Heilpädagogik, Zürich

    Schulische Integration von Kindern mit schwerer und mehrfacher Behinderung: Herausforderungen, unterstützende Faktoren und Barrieren

     

    Dr. med. Thomas Spindler

    Chefarzt Pädiatrie

    Hochgebirgsklinik Davos

    Reha als Baustein in der Versorgungskette für Familien mit chronisch kranken Kindern -

    Der Einfluss der Reha und des Zielsetzungsprozesses auf die Teilhabe im Alltag

     

    Fabienne Krause-Ravasio

    Sozialarbeiterin FH, Sozialberatung Kinder-Reha Schweiz

    Kinder-Reha Schweiz, Affoltern a.A.

    Stiftungsangebote für Familien mit schwerbetroffenen Kindern

     

    Rita Hersperger

    Schulische Heilpädagogin und Co-Leitung Heilpädagogische Förderklasse Kinder-Reha Schweiz

    Nicole Kienast

    Kindergärtnerin und Co-Leitung Heilpädagogische Förderklasse Kinder-Reha Schweiz

    Kinder-Reha Schweiz, Affoltern a.A.

    Schulisches Angebot in der Kinder-Reha-Schweiz für Kinder und Jugendliche mit schwerer Mehrfachbehinderung

     

    Bärbel Rückriem

    MSc OT, Leiterin Ergotherapie Kinder-Reha Schweiz

    Kinder-Reha Schweiz, Affoltern a.A.

    Hilfsmittelversorgung bei Kindern und Jugendlichen mit schweren Beeinträchtigungen: Bedarf/-sermittlung, Versorgungsablauf, Finanzierung

     

    Yildiz Ünver

    lic. phil., eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Psychologin Kinder-Reha Schweiz

    Kinder-Reha Schweiz, Affoltern a.A.

    Psychologische Unterstützung von Familien von schwer mehrfachbehinderten Kindern

     

    Franziska Spreitler und Therapieteam

    PT MSc, Leiterin Therapien Kinder-Reha Schweiz

    Kinder-Reha Schweiz, Affoltern a.A.

    Interdisziplinäre Zielsetzungen bei schwer mehrfachbehinderten Kindern (Fallbeispiel)

     

    Rebekka Müller

    RN MAS, Pflegeberaterin Neurorehabilitation/ Pflegeexpertin Praxis Kinder-Reha Schweiz

    Kinder-Reha Schweiz, Affoltern a.A.

     «Gut vorbereitet, ist halb gewonnen». Ziele, Aufgaben und Inhalte der pflegerischen Eintrittsvorbereitung in die Kinder-Reha Schweiz

    Expand
  2. 17.11.2020

    Benefiz-Gala «Step by Step»: Video mit Rückblick

    Am 26. Oktober 2019 fand die Benefiz-Gala «Step by Step» für die Kinder-Reha Schweiz statt. Wegen Corona können dieses Jahr keine Veranstaltungen stattfinden. Deshalb schauen wir zurück - per Video.

    Ein Unfall, ein Hirnschlag, eine Krankheit – und plötzlich müssen Kinder die normalen Dinge des Lebens wieder ganz neu lernen, wie etwa das Gehen oder Sprechen. Dann kommen sie ans Rehabilitationszentrum in Affoltern am Albis, die einzige Reha-Klinik für Kinder und Jugendliche in der Schweiz mit Schwerpunkt neurologische Rehabilitation. Bis zu 47 Patientinnen und Patienten werden dort rund um die Uhr betreut. Und dafür ist das Rehabilitationszentrum auch auf Spenden angewiesen.

     

    Deshalb fand am Samstag, dem 26. Oktober 2019, im Kasinosaal in Affoltern am Albis die Benefiz-Gala «Step by Step» statt. Junge Patientinnen und Patienten erzählten ihre Geschichte, der Kinderchor Herrliberg sorgte unter der Leitung des Broadway-Stars Morgan Crowley für Unterhaltung und Kiki Mäder moderierte den Anlass. Der Erlös ging ans Rehabilitationszentrum des Kinderspitals Zürich.

     

    Schauen Sie hier zurück!

    Expand
  3. 22.10.2020

    Coronavirus: Restaurant und Spielplatz für Externe geschlossen

    Um das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren, bleiben das Restaurant und der Spielplatz bis auf Weiteres für externe Gäste geschlossen.

    Das gilt für alle Personen, die weder zu unseren Patientinnen und Patienten gehören, noch Mitarbeitende der Kinder-Reha Schweiz sind oder mit diesen eine geschäftliche Beziehung pflegen.

     

    Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

    Expand
  4. 11.05.2020

    Kinder-Reha Schweiz: neuer Name seit Anfang Jahr

    Haben Sie's gemerkt? Aus dem Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis RZA wurde Anfang 2020 die Kinder-Reha Schweiz.

    Die Kinder-Rehabilitation des Universitäts-Kinderspitals Zürich hat sich Anfang Jahr einen neuen Namen gegeben: Kinder-Reha Schweiz.

     

    Weshalb dieses Rebranding?

    Unser Reha-Chef Andreas Meyer erklärt es im Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern.

     

    Expand
  5. 06.11.2019

    Fotografischer Rückblick auf die Benefiz-Gala «Step by Step»

    Am Rehabilitationszentrum des Kinderspitals Zürich lernen verletzte oder kranke Kinder, ihren Alltag wieder zu meistern. Der Erlös der Benefiz-Gala «Step by Step» kam diesen Kindern zugunsten.

     

    Ein Unfall, ein Hirnschlag, eine Krankheit – und plötzlich müssen Kinder die normalen Dinge des Lebens wieder ganz neu lernen, wie etwa das Gehen oder Sprechen. Dann kommen sie ans Rehabilitationszentrum in Affoltern am Albis, die einzige Reha-Klinik für Kinder und Jugendliche in der Schweiz mit Schwerpunkt neurologische Rehabilitation. Bis zu 47 Patientinnen und Patienten werden dort rund um die Uhr betreut. Und dafür ist das Rehabilitationszentrum auch auf Spenden angewiesen.

     

    Deshalb fand am Samstag, dem 26. Oktober, im Kasinosaal in Affoltern am Albis eine Benefiz-Gala statt. Junge Patientinnen und Patienten erzählten ihre Geschichte, der Kinderchor Herrliberg sorgte unter der Leitung des Broadway-Stars Morgan Crowley für Unterhaltung und Kiki Mäder moderierte den Anlass. Der Erlös ging ans Rehabilitationszentrum des Kinderspitals Zürich.

     

    Zum Foto-Rückblick

     

    Expand
  6. 30.09.2019

    Forschungsmagazin 2019: Kinderrehabilitation in Bewegung

    Um Kindern und Jugendlichen Therapien anbieten zu können, die den neusten Forschungserkenntnissen entsprechen, müssen Kinderspitäler selbst forschen. Warum dies so ist, lesen Sie im aktuellen Forschungsmagazin: ab sofort als erhältlich.

     

    Medizinische Forschung kommt in der Regel Erwachsenen zugute. Forschende am Universitäts-Kinderspital Zürich arbeiten unermüdlich daran, dass auch Kinder und Jugendliche von altersgerechten Therapien profitieren können, die den neusten Erkenntnissen aus der Forschung entsprechen. Lesen Sie mehr dazu im aktuellen Forschungsmagazin zum Thema Kinderrehabilitation.

     

    Das Forschungsmagazin ist ab sofort als Download verfügbar oder via kommunikation@kispi.uzh.ch in gedruckter Form bestellbar.

     

    Expand
  7. 26.06.2019

    Kognitive Förderung: Thema des Rehabilitations-Symposiums 2019

    Das Symposium vom 26. September 2019 widmet sich dem Thema «Bewegend lernen - denkend sprechen - wissend handeln». Dabei geht es um Fragen wie: Wie kann die Kognition von Kindern und Jugendlichen in der Rehabilitation gefördert werden?

     

    Dabei erhalten Sie Einblick in theoretische Konzepte und aktive Fördermassnahmen in der Therapie, in der Pflege und im Schulalltag, es gibt verschiedene Workshops und Vorträge. Sie richten sich an Fachleute aus diversen Disziplinen.

     

    Mehr zum Reha-Symposium 2019 Im Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

    Expand
  8. 04.02.2019

    Geschwisterkindern eine Stimme geben

    Ein neuer Dokumentarfilm sensibilisiert betroffene Familien und Fachleute für die Bedürfnisse von Geschwistern kranker Kinder. Kispi-Mitarbeiterinnen wirkten beratend mit.

     

    Was bedeutet es für ein Kind, mit einem Geschwister aufzuwachsen, das chronisch krank ist oder eine Behinderung hat? Das Projekt «Geschwisterkinder» des Vereins «Familien- und Frauengesundheit Videoproduktion» macht auf diese Herausforderungen aufmerksam und gibt den Geschwisterkindern eine Stimme. Ein 30-minütiger Dokumentarfilm, eine Website und eine Informationsbroschüre zeigen Möglichkeiten auf, wie die Geschwisterkinder gestärkt werden können und helfen dabei, übermässige Belastungen dieser Kinder frühzeitig zu erkennen und Hilfe anzubieten.
    In der begleitenden Fachgruppe wirkten drei Kispi-Mitarbeiterinnen mit. Ausserdem wurde eine der vier portraitierten Familien am Kinderspital Zürich betreut.

    Wer den Film oder das Infomaterial für Schulungs- oder Sensibilisierungszwecke nutzen möchte, kann alles auf www.geschwister-kinder.ch kostenlos herunterladen.​

    Expand
  9. 29.08.2018

    Alles unter einem Dach: Fachtagung Spitalpädagogik 2018

    Die Spitalschule des Kispi lädt am 2. November 2018 Spitalpädagoginnen und Spitalpädagogen ins Rehabilitationszentrum in Affoltern am Albis ein.

     

    Unter dem Dach des RZA vereinen sich verschiedene Bereiche, die für eine umfassende Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen Hand in Hand zusammenarbeiten. Wenn Sie wissen möchten, wie das genau funktioniert und wie der Neubau «Mäxi-Kubus» aussieht, dann kommen Sie am 2. November nach Affoltern am Albis.

    Anmeldungen sind bis am 21. September 2018 möglich.

     

    Mehr Infos gibt es in der Einladung.

    Expand
  10. 27.03.2018

    Der «Mäxi-Kubus» ist betriebsbereit

    Die Bauarbeiten am neuen Therapie- und Forschungskubus sind abgeschlossen. Am 6. April wird der «Mäxi-Kubus» in Betrieb genommen.

    Kater «Mäxi» unterstützt Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zurück in den Alltag: Seine Besitzerin hat zu Ehren ihres geliebten Haustiers die Mäxi-Stiftung gegründet, die nun ein neues Therapie- & Forschungsgebäude für das Rehabilitationszentrum finanziert hat. Am 6. April wird der Neubau in Betrieb genommen.
    Wie die Stiftung ist auch der neue Therapie-Kubus nach dem Kater der Stifterin benannt und trägt den Namen «Mäxi-Kubus». Neben attraktiven Therapieräumlichkeiten beinhaltet das Gebäude ein hochmodernes Ganglabor, einen Gymnastikraum für die Sporttherapie sowie eine Indoor-Kletterwand. Diese wurde vom Kiwanis Club Zürich-Romandie gespendet. 

    In den freigewordenen Räumlichkeiten des Altbaus entstehen – ebenso durch die Mäxi-Stiftung ermöglicht – Eltern-Kind-Zimmer mit zeitgemässem Hotellerie-Standard. Dank diesen Zimmern wird es zukünftig vermehrt möglich sein, den Eltern Rooming-In anzubieten.

     

    Expand
  11. 16.02.2018

    Fachtagung Spitalpädagogik

    am Freitag, 2. November 2018

    Die Fachtagung für Spitalpädagoginnen und Spitalpädagogen findet 2018 im Rehabilitationszentrum in Affoltern statt.

     

    zur Vorankündigung

    Expand
  12. 05.06.2017

    Der Bau des «Mäxi-Kubus» ist im Gang

    ​Dank einer privaten Stiftung erhalten Kinder und Jugendliche im Rehabilitationszentrum viel zusätzlichen Platz: Die Bauarbeiten für einen neuen Anbau sind in vollem Gang. Die Eröffnung ist für Frühjahr 2018 geplant.


    Das Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis (RZA) wird ausgebaut. Möglich macht dies eine grosszügige Spende der privaten Zürcher Mäxi-Stiftung. Am Südflügel wird ein neuer Therapiekubus angebaut, der voraussichtlich 2018 fertiggestellt werden kann. Hier werden diverse Therapien neue, attraktive Räumlichkeiten erhalten. Ausserdem beinhaltet der geplante Kubus ein multifunktionales Ganglabor, einen Gymnastikraum sowie eine Indoor-Kletterwand.

    In den freigewordenen Räumlichkeiten des Altbaus entstehen fünf Eltern-Kind-Zimmer mit zeitgemässem Hotellerie-Standard, dank denen es zukünftig vermehrt möglich sein wird, den Eltern Rooming-In mit ihren Kindern anzubieten. Anders als bisher werden alle Therapieräume neu über Tageslicht verfügen.

    Wie die Stiftung, die den Anbau möglich macht, ist auch der neue Kubus nach dem Kater der Stifterin benannt und trägt den Namen «Mäxi-Kubus». Die Kosten für den Ausbau belaufen sich auf 5 Millionen Franken und werden vollumfänglich von der privaten Stiftung übernommen.


    Medienmitteilung

     

    Expand
  13. 06.10.2016

    Das Rehabilitationszentrum in Affoltern am Albis

    ​​Das Rehabilitationszentrum gehört zum Kinderspital Zürich - Eleonorenstiftung.

    Hier werden Kinder und Jugendliche behandelt und betreut, die an den Folgen angeborener oder erworbener Krankheiten oder Verletzungen leiden.​​

    Expand
SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0