Ein Portrait von der Ärztin Martina Frei Welti

Dr. med.
Martina
Frei-Welte

Leitende Ärztin
Anästhesie
Ärztliche Leiterin der Anästhesie am Paul-Scherrer-Institut
Akademischer Werdegang

2002: Eidgenössischer Facharzttitel für Anästhesiologie
1997: Fachexamen in Anästhesiologie und Reanimation
1986: Promotion über das Thema «Follikelstimulierendes Hormon, Oestradiol, Testosteron, Androstendion, Dehydrotestosteron und Sexhormonbindungsglobulin im Serum adipöser Frauen in der Prä- und Postmenopause»
1986: Approbation als Aerztin
1979-1986: Studium der Medizin an der Ruprecht-Karl-Universität Heidelberg

Klinischer Werdegang / Facharztausbildung

seit 2011: Leitende Ärztin Anästhesie, Universitätskinderspital Zürich
2001-2010: Oberärztin Anästhesie, Universitätskinderspital Zürich
2000-2001: Assistentenstelle Anästhesie, Universitätskinderspital Zürich
1996-2000: Assistentenstelle Anästhesie, Kantonsspital Aarau
1994-1995: Assistentenstelle Anästhesie, Kantonsspital Baden
1992-1993: Praxisassistentin Allgemeinmedizin, Praxis Dr. Bubenhofer, Mellingen
1991-1991: Assistentenstelle Gynäkologie und Geburtshilfe, Kantonsspital Baden
1990-1991: Praxisassistentin Allgemeinmedizin, Ärztehaus Würenlos
1990: Assistentenstelle Chirurgie / Anästhesie, Klinik Liebfrauenhof Zug
1987-1989: Assistentenstelle Innere Medizin, Kreiskrankenhaus Eberbach

Weiterbildung

2018: Curriculum «Spezielle Schmerztherapie», Schwerpunkt chronisch schmerzkranke Kinder und Jugendliche

Mitgliedschaften
  • Schweizerische Gesellschaft für Anästhesiologie und Reanimation (SGAR)
  • Schweizerische Gesellschaft für Kinderanästhesie (SGKA)
  • Verbindung der Schweizer Aerztinnen und Aerzte FMH