Ein Portrait von dem Arzt Marco Fischer

Dr. med.
Marco
Fischer, PhD

Fellow
Allergologie
Immunologie
Akademischer Werdegang

2015: Dissertation philosophisch-naturwissenschaftlichen Fakultät (Dr. phil./PhD), Universität Basel
2012: Dissertation medizinische Fakultät (Dr. med.), Universität Basel
2011: Eidgenössisches Arztdiplom
2005–2011: Medizinstudium Universität Basel

Klinischer Werdegang

seit 2022: Fellow, Abteilung für Immunologie/Allergologie, Kinderspital Zürich
2020–2022: Fellow, Pädiatrische Immunologie, Universitätsklinikum Freiburg, Deutschland
2017–2020: Assistenzarzt Pädiatrie (u.a. Onkologie, Intensivmedizin, Neonatologie, SZT), Kinderspital Zürich
2016–2017: Assistenzarzt Pädiatrie (u.a. Notfallmedizin), Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB), Basel

Facharztausbildung

2022: Facharzttitel für Kinder- und Jugendmedizin

Preise und Ehrungen

2022: Auszeichnung beste Präsentation, API Meeting 2022
2012: Auszeichnung Promotion, Universität Basel

Mitgliedschaften

seit 2022: Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Immunologie (API)
seit 2019: European Society for Immunodeficiencies (ESID)
seit 2016: Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie (SGP)
seit 2015: Schweizerische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (SSAI)
seit 2015: Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
seit 2015: Verband der Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und -ärzte (VSAO)

Forschungsschwerpunkte
  • T-Zell Metabolismus
  • T-Zell vermittelte Autoimmunität

 

Eingeworbene Drittmittel
  • 2022–2023: Protected Time – Forschungszentrum für das Kind (FZK) Kinderspital Zürich
  • 2020–2022: IMM-PACT Clinician Scientist Fellowship Universitätsklinikum Freiburg – Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • 2019: Hermann Klaus-Stiftung
  • 2018: EMDO-Stiftung; Kurt und Senta Hermann-Stiftung
  • 2012–2015: SNF MD PhD Grant

 

Publikationen