Ein Portrait von der Ernährungsberaterin Larissa Bürki

PhD (cand.)
Larissa
Bürki, MSc

Stv. Leiterin
Ernährungsberaterin MSc
Fachexpertin APD Intensivmedizin
Ernährungsberatung und -therapie
Forschungsgebiete: Klinische Ernährungstherapie in der pädiatrischen Intensivmedizin, Evaluation von Advanced Practice (AP) Rollen
Akademischer Werdegang

seit 2021: PhD am Institut für Pflegewissenschaften an der Universität Wien 
2017-2019: Master of Science (MSc) in Nutrition Medicine
2008-2011: Bachelor of Science (BSc) in Nutrition and Dietetics

Weiterbildung

Diverse Weiterbildungen im Bereich klinischer Ernährung und Ernährungstherapie in der Intensivmedizin.

Tätigkeiten in Expertengremien
  • Externe Lehrbeauftragte an der Berner Fachhochschule im Masterstudiengang Ernährung und Diätetik in den Bereichen Advanced Practice Dietitian (APD) und klinischer Ernährung in der pädiatrischen Intensivmedizin
  • Leiterin der Fachgruppe „Ernährung in der Intensivmedizin“ des Berufsverbandes (SVDE)
  • Vorstandsmitglied des Berufsverbandes SVDE mit der Leitung des Ressort Bildung
Mitgliedschaften
  • GESKES (Gesellschaft klinische Ernährung der Schweiz)
  • SVDE (Schweizerischer Verband der Ernährungsberater/innen)
  • ESPEN (European society of parenteral and enteral nutrition)
  • ASPEN (American Society for parenteral and enteral nutrition)
  • ESPNIC (European society of pediatric and neonatal intensive care) 
  • SGI (Schweizerische Gesellschaft für Intensivmedizin)
Forschungsschwerpunkte
  • Entwicklung, Implementierung und Evaluierung von interprofessionellen ernährungstherapeutischen Guidelines in der pädiatrischen Intensivmedizin
Eingeworbene Drittmittel
  • Anstellung als APD, finanziert durch die Stiftung Chance für das schwerkranke Kind