Ein Illustrationsbild vom Kinderhütedienst
12.10.2021
Sozialberatung

Freiwillige Mitarbeiterin gesucht für den Kinderhütedienst ab Oktober 2021

Im Kinderspital Zürich engagieren sich rund 37 freiwillige Mitarbeitende in verschiedenen Angeboten zur Entlastung und Unterstützung der Eltern. Eines davon ist der Kinderhütedienst für die Geschwister unserer kleinen Patientinnen und Patienten. Hier brauchen wir Ihre Verstärkung: Während die Eltern ihr krankes Kind besuchen, kümmern Sie sich um die Geschwister in einem eigens dafür eingerichteten Raum. 

Einsatzmöglichkeit: 
Donnerstagnachmittag von 13:30 – 16:30 Uhr, im Turnus von 14 Tagen 

Was wir uns von Ihnen wünschen: 
Erfahrung und Freude am Umgang mit Kindern 
Zeit und Flexibilität für regelmässige Einsätze 
Hohe Sozialkompetenz und Empathie   
Psychische und körperliche Belastbarkeit 
Bereitschaft zu längerfristigem Engagement  
Zuverlässigkeit 
Zertifikationspflicht (3G) 

Was wir Ihnen bieten: 
Eine sinnvolle Aufgabe inmitten eines pulsierenden und wertschätzenden Betriebes. Die Gruppenleitung der Kinderhüte unterstützt Sie aktiv in Ihrer Aufgabe. Sie profitieren von unserem Angebot in unserem hausinternen Restaurant. Zudem sind Sie zu unseren Weiterbildungen und zum Jahrestreffen – gemeinsam mit allen freiwilligen Mitarbeitenden – eingeladen. Eine gute Einführung in Ihre neue Aufgabe ist selbstverständlich. 


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über ein kurzes Motivationsschreiben mit Lebenslauf. Schicken Sie diese Unterlagen bitte per Mail an: sozialberatung@kispi.uzh.ch  


Bei Fragen gibt Ihnen gerne Frau Ursi Frei, Sekretariat Sozialberatung, Auskunft unter                Tel. +41 44 266 81 28.