SharePoint

Suche Sitemap

Das Forschungszentrum für das Kind FZK

Das Forschungzentrum (FZK) hat sich zum Ziel gesetzt, beste Ergebnisse in den relevanten Bereichen Prävention, Wiederherstellung und Heilung von Krankheiten, Verletzungen und Fehlbildungen zu erreichen, und zwar vom Neugeborenen bis zum Jugendlichen.

Psychosomatik und Psychiatrie

Kontakt

​Ansprechsperson

für den Bereich Forschung ist Prof. Dr. Markus Landolt via ​markus.landolt@kispi.uzh.ch.​

Top

Forschungsprojekte

Eine Übersicht über aktuelle Forschungsprojekte finden Sie hier:  

https://www.psychologie.uzh.ch/de/bereiche/hea/gespsy/forschung.html

Top

 

1Fotoarchiv Kinderspital-KISPI-FOTO-FOTO_ALLGEMEIN-20120124--FOTO_ALLGEMEIN--1.3.6.1.4.1.24930.8.50450-1.pngAuf der Abteilung Psychosomatik und Psychiatrie werden seit vielen Jahren auch Forschungsarbeiten im Bereich pädiatrisch-psychologischer Fragestellungen durchgeführt.

Schwerpunkte der Studien

  • Psychosozialer Outcome bei schweren Krankheiten, Unfällen und kongenitalen Malformationen
  • Entwicklung und Evaluation von sekundär präventiven Interventionen in der Pädiatrie zur Reduktion der psychologischen Morbidität
  • Stressepigenetik bei Neugeborenen nach pränatalen Belastungen
  • Psychologische Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf Kinder im Vorschulalter


Top
SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0