SharePoint

Suche Sitemap

Das Forschungszentrum für das Kind FZK

Das Forschungzentrum (FZK) hat sich zum Ziel gesetzt, beste Ergebnisse in den relevanten Bereichen Prävention, Wiederherstellung und Heilung von Krankheiten, Verletzungen und Fehlbildungen zu erreichen, und zwar vom Neugeborenen bis zum Jugendlichen.

Entwicklungspädiatrie

Kontakt

​Helen Baumann

Attenhoferstrasse 43
helen.baumann@kispi.uzh.ch​
+41 44 266 77 51

Top

 

bp_7108_ADHS.jpgbp_6513.jpgEntwicklung.png

 Logo_ZLS-Lifespan.png

Die Forschung der Abteilung Entwicklungspädiatrie befasst sich wissenschaftlich mit unterschiedlichen Bereichen der kindlichen Entwicklung. Das Ziel ist Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Entwicklungsverläufen zwischen Kindern im Allgemeinen sowie zwischen gesunden Kindern und Kindern mit einem Risiko für Entwicklungsprobleme besser zu verstehen.

 

Wir interessieren uns für unterschiedliche Entwicklungsbereiche wie die Motorik, die Sprache, die Kognition, den Schlaf oder das Sozialverhalten. Neben standardisierten Entwicklungstests setzen wir auch moderne bildgebende Verfahren wie hochauflösende Elektroenzephalographie (EEG) oder Magnetresonanztomographie (MRI) ein. Zudem erforschen wir, wie Kinder in ihrer Entwicklung optimal unterstützt werden können. Dafür evaluieren wir bestehende therapeutische Angebote, entwickeln und testen neue Ansätze.

 

Genauere Informationen zu den verschiedenen Forschungsschwerpunkten der Abteilung Entwicklungspädiatrie finden Sie hier:

 

Wir arbeiten mit verschiedenen anderen Abteilungen des Universitäts-Kinderspitals Zürich sowie anderen Hochschulinstitutionen in Zürich eng zusammen und sind national und international gut vernetzt.

Top
SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0