SharePoint

Suche Sitemap

Das Forschungszentrum für das Kind FZK

Das Forschungzentrum (FZK) hat sich zum Ziel gesetzt, beste Ergebnisse in den relevanten Bereichen Prävention, Wiederherstellung und Heilung von Krankheiten, Verletzungen und Fehlbildungen zu erreichen, und zwar vom Neugeborenen bis zum Jugendlichen.

Teenheart: Studie zur Funktionsweise des Gehirns von Jugendlichen mit angeborenem Herzfehler

 

Executive function and brain development in adolescents with severe congenital heart disease
 
bp_6513.jpg
 
Worum es geht

Die Studie untersucht mögliche Unterschiede zwischen der Entwicklung von Jugendlichen mit angeborenem Herzfehler und Herz-gesunden Jugendlichen im Alter von 11 – 15 Jahren. Im Rahmen der Studie werden Denkleistungen (so genannte Exekutive Funktionen, z.B. Impulskontrolle und Planen) untersucht und in Zusammenhang mit der Hirnentwicklung gebracht. Um ein möglichst umfangreiches Bild der Entwicklung von Jugendliche mit angeborenem Herzfehler zu erhalten, untersuchen wir viele verschiedene Aspekte und Einflussfaktoren der Entwicklung.

 

An einem Nachmittag am Universitäts- Kinderspital Zürich werden verschiedene neuropsychologische Denkaufgaben durchgeführt und anschliessend wird ein Bild vom Kopf mittels Magnetresonanztomographie (MRT) gemacht. 

Zur Erfassung des Stresslevels verwenden wir eine dünne Haarsträhne der Jugendlichen, womit wir das Kortisol Level bestimmen können. Kortisol ist ein Botenstoff der bei Stress ausgeschüttet wird und sich danach im Haar ablagert. Angaben zur Verhalten, Lebenszufriedenheit und mentale Gesundheit der Familie wird mittels psychologischer Fragebögen erfasst.

 

Detaillierte Informationen zur Studie finden Sie hier:

Teilnehmerinfo

Flyer_TeenHeart

 

Teilnehmende gesucht
Wir suchen Jugendliche mit einem angeborenem Herzfehler und Herz-gesunde Jugendliche im Alter von 11 – 15 Jahren, die an unserer Studie teilnehmen möchten. Für weitere Informationen, Fragen und individuelle Terminvereinbarung nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf: teenheart@kispi.uzh.ch. Wir freuen uns auf Sie!

 

Unser Ziel

Mit unserer Studie möchten wir die Entwicklung von Jugendlichen mit angeborenem Herzfehler besser verstehen und mögliche Einflussfaktoren identifizieren. Uns liegt am Herzen, dass wir Jugendliche mit angeborenen Herzfehlern und ihre Familien optimal unterstützen und fördern können! Deshalb planen wir im Anschluss an diese Studie ein weiteres Projekt, wobei wir mögliche Probleme in den Exekutiven Funktionen (z.B. Planen, Gedächtnis und Impulskontrolle) durch ein Training verbessern möchten.

 

Wir möchten ein Training planen, das den Jugendlichen und ihre Familien Spass macht und effektiv ist. Möchten Sie Ihre Wünsche mit uns teilen? Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf: teenheart@kispi.uzh.ch.

 

Projektstatus und Laufzeit

Laufend (seit 2019)

 

Kontakt

Studienteam Teenheart

teenheart@kispi.uzh.ch, 044 266 37 01

Unser Team stellt sich vor.TeenHeart_Team.pdf

 

  • Prof. Dr. med. Bea Latal, MPH, Studienleiterin (Abteilung für Entwicklungspädiatrie, Universitäts- Kinderspital Zürich)

  • Melanie Ehrler, M.Sc (Doktorandin)

  • Dr. med. Nadja Naef (Doktorandin)

  • Alenka Schmid, M.Sc (Doktorandin)

 

Weitere Studienmitarbeiter*innen

  • Amelie Ciernik (Masterstudentin, Medizin)
  • Lesley Ramseier (Forschungspraktikantin)
  • Corina Wettach (Masterstudentin, Psychologie)
  • Selina Bürgler (Praktikant*in Psychologie) 
  • Kathrin Greutmann (Masterstudent*innen Medizin)
  • Felicitas Koch (Masterstudent*innen Medizin)


 Kollaborationen

 

Projektspezifische Publikationen

  • Ehrler, M., Naef, N., Tuura, R. O. G., & Latal, B. (2019). Executive function and brain development in adolescents with severe congenital heart disease (Teen Heart Study): protocol of a prospective cohort study. BMJ open, 9(10). (download hier)

 

Finanzierung

Schweizer Nationalfonds (SNF)  (Projektnummer: 32003b_172914)

 

Weiterführende Links

Top
SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0