SharePoint

Suche Sitemap

Kinderspital - Familienspital

Das Kinderspital ist eine gemeinnützige private Institution im Dienst aller Kinder und Jugendlichen unabhängig von Geschlecht, Konfession und sozialer Herkunft. Alle Mitarbeitenden des Spitals sind der Würde jedes Menschen verpflichtet.

Geschichte und Entwicklung

 

​​​​​​​​​​ErstesKispigebäude_1889.jpg
​E​​s ist der weitblickenden Geste eines grosszügigen Privatmannes, Conrad Cramer, zu verdanken, dass die Eleonorenstiftung im Jahr 1868 ins Leben gerufen werden konnte. Daraus ist das grösste Universitäts-Kinderspital der Schweiz und eines der führenden Zentren für Kinder- und Jugendmedizin in Europa entstanden. Mittlerweile zählt das Kinderspital Zürich rund 2300 engagierte Mitarbeitende, die dem Wohl von jährlich 100'000 jungen Patientinnen und Patienten vom ersten Lebenstag bis zum 18. Lebensjahr verpflichtet sind.

Seit der Einweihung des Kinderspital Zürichs im Jahre 1874 hat sich die Patientenzahl vervielfacht. Das heutige Areal und die bestehende Infrastruktur vermag den Ansprüchen der universitären Kindermedizin auf Dauer nicht mehr zu genügen. In der Lengg wird auf zwei Grundstücken ein Neubau entstehen, der die zukünftigen Bedürfnisse des Spitals langfristig zu decken vermag.

SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0