SharePoint

Suche Sitemap

Zwei neue Forschungsschwerpunkte mit Kinderspital-Beteiligung

Das Universitäts-Kinderspital Zürich ist an zwei von fünf neuen universitären Forschungsschwerpunkten in den Bereichen Seltene Krankheiten und Gehirnentwicklung beteiligt. 

Diese Woche hat die Universität Zürich offiziell die neuen universitären Forschungsschwerpunkte (UFSP) bekanntgegeben – das Universitäts-Kinderspital Zürich ist in zwei davon sehr prominent vertreten:

 

  • UFSP «ITINERARE: Innovative Therapies in Rare Diseases ­– Challenges and Opportunities» mit Janine Reichenbach, Johannes Häberle, Markus Landolt, Robert Steinfeld und Matthias Baumgartner (Lead Medizinische Fakultät: Janine Reichenbach, Matthias Baumgartner und Olivier Devuyst)

  • UFSP «Adaptive Brain Circuits in Development and Learning» mit Bea Latal, Andras Jakab und Michael von Rhein (Lead Medizinische Fakultät: Esther Stöckli und Fritjof Helmchen)

 

Zur Medienmitteilung der Universität Zürich.  

SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0