SharePoint

Suche Sitemap

Geschwisterkindern eine Stimme geben

Ein neuer Dokumentarfilm sensibilisiert betroffene Familien und Fachleute für die Bedürfnisse von Geschwistern kranker Kinder. Kispi-Mitarbeiterinnen wirkten beratend mit.

Was bedeutet es für ein Kind, mit einem Geschwister aufzuwachsen, das chronisch krank ist oder eine Behinderung hat? Das Projekt «Geschwisterkinder» des Vereins «Familien- und Frauengesundheit Videoproduktion» macht auf diese Herausforderungen aufmerksam und gibt den Geschwisterkindern eine Stimme. Ein 30-minütiger Dokumentarfilm, eine Website und eine Informationsbroschüre zeigen Möglichkeiten auf, wie die Geschwisterkinder gestärkt werden können und helfen dabei, übermässige Belastungen dieser Kinder frühzeitig zu erkennen und Hilfe anzubieten.
In der begleitenden Fachgruppe wirkten drei Kispi-Mitarbeiterinnen mit. Ausserdem wurde eine der vier portraitierten Familien am Kinderspital Zürich betreut.

Wer den Film oder das Infomaterial für Schulungs- oder Sensibilisierungszwecke nutzen möchte, kann alles auf www.geschwister-kinder.ch kostenlos herunterladen.

 

SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0