SharePoint

Suche Sitemap

Qualität an Kinder-Herzzentrum: Unzulässige Medienberichterstattung

Die CH Media hat am Dienstag über ein angeblich erhöhtes Sterberisiko am Kinderspital Zürich berichtet. Es geht dabei um Kinder mit einem spezifischen Herzfehler, dem Hypoplastischen Linksherzsyndrom. Die Vorwürfe treffen nicht zu.

Die erwähnte Studie betrifft 2 Prozent aller offenen Operationen am Kinder-Herzzentrum und 1 Promille aller insgesamt am Kinderspital Zürich durchgeführten Operationen. Sie umfasst die Jahre 2001 bis 2014 und setzt diese in Bezug zu anderen Studien im nahen Ausland. Die Vergleichbarkeit ist nicht gegeben, weil im Kinderspital Zürich die Präselektion in Bezug auf die Fallschwere anders vorgenommen wird und es sich um unterschiedliche Zeiträume handelt. Das Kinderspital erachtet die Berichterstattung der CH Media deshalb als unzulässig und unverantwortlich. Es hat die Sachlage an einer Medienkonferenz richtiggestellt.

 

Mehr dazu erfahren Sie aus unserer Medienmitteilung und den Folien, die an der Medienkonferenz präsentiert wurden.


Benchmark_Herzchirurgie.JPG

Benchmark_Kardiologie.JPG

Benchmark_IPS.JPG

SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0