SharePoint

Suche Sitemap

Interdisziplinarität als Stärke

Ihre Patientinnen und Patienten profitieren von einem umfassenden Angebot in allen Fachbereichen der Kinderchirurgie und Kindermedizin sowie von ausgereifter Bild- und Labordiagnostik. Die enge Zusammenarbeit mit den Zuweisenden bei Diagnose und Behandlung ist Teil des Behandlungskonzepts.

Bilddiagnostik

Team

​Ärztliches Team

C Kellenberger.pngSchranerThomas.png

Prof. Dr. med.
Christian J. Kellenberger

Chefarzt
christian.kellenberger@
kispi.uzh.ch


Spezialgebiet:​
Herzbildgebung (MR) 

Dr. med.
Thomas Schraner

Leitender Arzt
thomas.schraner@
kispi.uzh.ch


 

Dr. med.
Ianina Scheer

Leitende Ärztin
ianina.scheer​@
kispi.uzh.ch
​​

Spezialgebiet:
Pädiatrische Neuroradiologie
Fetales MR

Eichenberger.pngKottke.png

​Dr. med. 
André Eichenberger

Oberarzt mbF
andre.eichenberger@
kispi.uzh.ch
 

Dr. med. 
Raimund Kottke 
Oberarzt
raimund.kottke@
kispi.uzh.ch

Dr. med.
Camilla Saladin
Oberärztin
camilla.saladin@
kispi.uzh.ch

Dr. med. univ. (CZ)
Vanda Pocepcova
Oberärztin

vanda.pocepcova@
kispi.uzh.ch

ralph.gnannt@
kispi.uzh.ch


Spezialgebiet:
Pädiatrische Interventionelle
Radiologie 

Dr. med. univ. (A)

Patrice Grehten

Oberärztin

patrice.grehten@kispi.uzh.ch

 

PD Dr. med. Julia Geiger
Oberärztin
julia.geiger@kispi.uzh.ch

​  

Medizinisch-technische Radiologie (MTRA)

Sonja Blaser
Leitende MTRA
Telefon +41 44 266 71 81
sonja.blaser@kispi.uzh.ch

 

Silke Schnitzer
Stv. Leitende MTRA
Telefon +41 44 266 71 81
silke.sc​​hnitzer@
kispi.uzh.ch

Thorsten Weirauch
Teamleiter MR-Zentrum
Telefon +41 44 266 34 79
thorsten.weirauch@
kispi.uzh.ch

Drazen Udovicic
Verantwortlicher PACS
Telefon +41 44 266 72 82
drazen.udovicic@
kispi.uzh.ch

Martina Vogel
Leiterin Computertomographie
Telefon +41 44 266 75 09
martina.vogel@kispi.uzh.ch

 

Sekretariat und Disposition

Patrizia Bösch
Leiterin Sekretariat und Disposition
Telefon +41 44 266 78 19
patrizia.boesch@kispi.uzh.ch

​​
Top

Kontakt und Zuweisungen

​Anmeldung


Die Anmeldung der Abteilung Bilddiagnostik finden Sie im Stock B, direkt über dem Haupteingang.

Öff​nungszeite​​​n

Montag - Donnerstag
Freitag

07.15 - 17.00 Uhr
07.15 - 16.30 Uh​r

Telefonische Anmeldung​​

Röntgen​
Ultraschall
Computertomographie
Magnetresonanz
Nuklearmedizin

+41 44 266 75 00 
+41 44 266 75 00
+41 44 266 70 59
+41 44 266 77 46
+41 44 266 77 46​

Schriftliche AnmeldungKinderspital Zürich         
Abteilung Bilddiagnostik
Steinwiesstrasse 75

CH-8032 Zürich
Fax +41 44 266 71 58
radiologie.sekretariat@
kispi.uzh.ch

 

Top

Angebot

​Konventionelles Röntgen/Durchleuchtung

Das Röntgenbild ist die konventionelle statische Darstellung einer Körperregion. Die Durchleuchtung ist die dynamische Darstellung einer Organbewegung ( z. B. Magen und Darm ) mit Hilfe von Röntgenstrahlen.

 

Ultrasonographie (Ultraschall)

Die Ultrasonographie ist wegen der Unabhängigkeit von Röntgenstrahlen sehr populär und wird nach Möglichkeit bevorzugt eingesetzt. Ausserdem ist die Ultrasonographie sehr mobil und flexibel im Einsatz. In manchen Fällen ersetzt sie alle andern bilddiagnostischen Methoden; oft erbringt sie nur einen Teil der Diagnostik und erfordert ergänzende Untersuchungen, häufig durch eine radiologische Untersuchungsart. In der heutigen diagnostischen Routine beim Kind erfolgen etwa ein Viertel aller Untersuchungen durch Ultransonographie.

 

Computertomographie

Die Computer-Tomographie (CT) beruht ebenfalls auf Röntgenstrahlen und ist eine unentbehrliche Technologie der Bilddiagnostik beim verunfallten oder kranken Kind. DieComputer-Tomographie hat den Vorteil, in sehr kurzer Zeit umfassende und präzise Information über einen ganzen Körperteil zu geben.

 

Magnetresonanz

Die Magnet-Resonanz (MR oder MRI auf englisch: Magnetic Resonance Imaging) ist ebenfalls frei von Röntgenstrahlen. Durch Interaktion von (Radio-) Frequenzfeldern mit einem statischen Magnetfeld werden durch eine komplexe physikalische Apparatur diagnostische Bilder von hoher Aussagekraft erzeugt. Diese apparativ aufwendige bilddiagnostische Technik nimmt wegen ihrer vielfältigen diagnostischen Möglichkeiten mehr und mehr an Bedeutung zu. Der aktuelle Stand der technischen Entwicklung erlaubt im Prinzip eine differenzierte statische, dynamische und funktionelle Untersuchung aller Organsysteme.

 

Szintigraphie

Die Szintigraphie (nuklearmedizinische Untersuchung) beruht auf Gammastrahlen. Die Sizintigraphie ist speziell geeignet zum Nachweis von Organfunktion, bzw. -funktionsstörung. 

 

Pädiatrische Interventionelle Radiologie 

Die pädiatrische interventionelle Radiologie bildet den therapeutischen Arm der Radiologie. Bei der interventionellen Radiologie werden mittels Bildsteuerung (Ultraschall, Fluoroskopie, Computertomographie, Magnetresonanztomographie) Eingriffe meist unter Vollnarkose vorgenommen. Diese Eingriffe sind minimal invasiv und sind deshalb risikoarm, mit wenig Schmerzen verbunden und die Hospitalisationszeit ist häufig sehr kurz. Unser Spektrum beinhaltet zentral-venöse Zugänge, Biopsien, Einlage von Drainagen, Gastrostomien/ Gastrojejunostomien und die Behandlung von Vaskulären Malformationen (Sklerotherapie/Embolisation).

​​

 

Top

Forschung

​Das Zentrum für MR-Forschung ist ein Partner der Abteilung für Bilddiagnostik. Das Interesse der Forschungsgruppe des Zentrums für MR-F​orschung​ (Website des Forschungszentrums für das Kind) liegt in der Beschreibung der verschiedenen Entwicklungsaspekte des menschlichen Gehirns sowie in der Erklärung von Störungen dieser Entwicklung. ​​​

 

Top

 

roentgen neu.png​Die​ Abteilung für Bilddiagnostik führt eine Vielzahl von Untersuchungen am Kind durch. Dafür stehen  moderne Geräte zur Verfügung. Die Bilddiagnostik befasst sich mit der bildlichen Darstellung des menschlichen Körpers, seiner Organe und speziell eines organischen Krankheitsprozesses. Die klassische Bezeichnung dafür ist "Radiologie"; dazu werden auch bilddiagnostische Methoden gezählt, die ohne Röntgenstrahlen funktionieren. Seit der Entdeckung der Röntgenstrahlen durch Wilhelm Conrad Röntgen (1895) haben sich fünf unterschiedliche technische Untersuchungsmethoden entwickelt (konventionelle Radiologie, Ultrasonographie, Computertomographie, Magnetresonanz und Szintigraphie), die einen Grossteil der Bilddiagnostik am Kind ausmachen.​​​


 

Top
SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0