SharePoint

Suche Sitemap

Helfen Sie helfen

Im Gedenken an seine Frau Eleonore gründete der Arzt Conrad Cramer 1868 die Eleonorenstiftung und legte damit den Grundstein für das Kinderspital Zürich. Heute sind wir eines der führenden Zentren für Kinder- und Jugendmedizin in Europa.

Ein Neubau für die Zukunft

​​​​​​​​Der Bezug des Neubaus ist für das Jahr 2022/23 geplant. Für die Realisierung ist die Eleonorenstiftung auf private Spenden und Gönner ​angewiesen.

 

Neubau

  

​​Platznot am Standort Hottingen

Das Kinderspital Zürich wurde 1874 im Zürcher Wohnquartier Hottingen eingeweiht - inmitten von Rebbergen und Obstgärten, mit lediglich 30 Betten. Die Patientenzahl hat sich seither vervielfacht. Das heutige Areal und die bestehende Infrastruktur vermag den Ansprüchen der universitären Kindermedizin auf Dauer nicht mehr zu genügen. Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat deshalb im Februar 2009 grünes Licht für die Verlegung des Spitals von Hottingen nach Zürich-Lengg gegeben. In der Lengg wird auf zwei Grundstücken ein Neubau entstehen, der die zukünftigen Bedürfnisse des Spitals langfristig zu decken vermag. Der Architekturwettbewerb für den Neubau ist im Mai 2012 abgeschlossen worden.

 

Das Neubauprojekt

Mit der Zusicherung eines Darlehens für die Planungsarbeiten​ in der Höhe von CHF 51 Millionen ​hat die Zürcher Regierung im Oktober 2013 die definitiven Weichen gestellt: Das Kinderspital wird nach seiner fast 150-jährigen Geschichte in absehbarer Zeit an einen neuen Standort​ verlegt. Entstehen wird ein nach modernsten Kriterien ausgestatteter und kindgerechter Neubau a​n bester, ruhiger ​und schöner Lage.
Die Finanzierung ist dank den Partnerbanken ZKB und UBS sowie einem Darlehen des Kantons weitgehend gesichert, wobei noch rund 100 Millionen Franken über Sponsoren, Mäzene und private Spender gedeckt werden müssen. Keine Verzögerungen durch Rekurse vorausgesetzt, wird der Neubau Ende 2022 bezugsbereit sein.   ​​

 

Medienmitteilung zum Planungskredit der Regierung vom ​3. Oktober 2013
Medienmitteilung zum Start der Projektierung vom ​28. Mai 2014
Medienmitteilung zum Start des Detailprojekts vom 7. Januar 2016

Medienmitteilung zur Genehmigung des Kostenvoranschlags vom 26. April 2017

Medienmitteilung zur Einreichung des Baugesuchs vom 1. September 2017

Medienmitteilung zum Erhalt der Baubewilligung vom 15. November 2017

 

 


 

SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0