SharePoint

Suche Sitemap

Ganzheitliches Gesundheitsverständnis

Das Kinderspital versteht Gesundheit umfassend: körperlich, seelisch und sozial.

Kunst- und Ausdruckstherapie

 

Kunst- und Ausdruckstherapie.png
Das Angebot der Kunst- und Ausdruckstherapie besteht für Kinder und Jugendliche mit akuten und chronischen körperlichen Erkrankungen, die mehrheitlich auf den Intensivstationen hospitalisiert sind.

 

Die Spitalwelt vergessen 

In der Kunst- und Ausdruckstherapie (KAT) benutzen wir neben verbalen Methoden verschiedene Kunstformen wie Musik, Theater und Rollenspiele, Malen, Gestalten, Geschichtenerzählen und -erfinden. Die Kunst- und Ausdruckstherapie ermöglicht den Patienten, in eine andere Welt einzutauchen. Sie können ihre Gefühle und Bedürfnisse mitteilen, ihre Erlebnisse im Spital und im Zusammenhang mit der Krankheit verarbeiten und sich selbst als „nicht nur krank" erleben, sondern als jemanden, der fähig ist ein Bild zu malen, ein Musikinstrument zu spielen oder eine Geschichte zu erfinden. Dies ist eine wichtige Erfahrung im Umgang mit der eigenen Krankheit und für den Heilungsprozess der Patienten.

Da die Kunst- und Ausdruckstherapeutinnen die Patienten auch immer in deren Umfeld von Familie und Angehörigen wahrnehmen, wird das Angebot bei Bedarf auch auf Eltern und Geschwister ausgedehnt.

 

Finanziert wird die KAT durch die Fondation Art-Therapie und die Stiftung Chance für das kritisch kranke Kind.

 

Top
SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0