SharePoint

Suche Sitemap

Kinderspital - Familienspital

Am Kinderspital Zürich stehen in allen Bereichen speziell geschulte Mitarbeitende bereit, um in kritischen Situationen oder im Spitalalltag kompetent Hilfe zu leisten.

Kontinenzpflege

 

​Team

Brigitte Seliner neu.png Mantegazzi Laila reflexfrei.png 

Brigitte Seliner
Pflegeexpertin APN
brigitte.seliner@kispi.uzh.ch

​Laila Mantegazzi
Pfle​geexpertin APN
kontinenzberatung@kispi.uzh.ch

Anna_Giambonini.png    Aline Hengartner.png              

​Anna Giambonini
Pflegeberaterin Kontinenz​
kontinenzberatung@kispi.uzh.ch

Aline Hengartner

Pflegeberaterin Kontinenz
kontinenzberatung@kispi.uzh.ch

​​

Das qualifizierte Pflegeteam der Kontinenzberatung betreut Familien mit Kinder und Jugendliche mit Urin- und/oder Stuhlinkontinenz sowie Kinder und Jugendliche mit chronischer Verstopfung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Betreuung von Familien mit Kindern und Jugendlichen mit speziellen Bedürfnissen in der Behandlung der Blase und des Darms.

 

Dabei orientieren wir uns an den neuesten Erkenntnissen und Technologien um eine individuelle und spezialisierte Pflege sicherzustellen und eine bestmögliche Kontinenz d.h. eine bestmögliche Blasen- und Darmkontrolle zu ermöglichen.

 

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den verschiedenen Diensten und Spezialisten wie beispielsweise der Urologie, der Viszeralchirurgie, der Gastroenterologie, der Rehabilitation, der Physiotherapie, der Ernährungsberatung, Sozialberatung und den Psychologen ist fester Bestandteil unserer Arbeit.

 

Informationsbroschüre Pflegeberatung Kontinenz

 

zum Trink- und Ausscheidungsprotokoll

 

Kinder und Jugendliche mit einer Urininkontinenz

Wir beraten und begleiten Familien mit Kinder mit urogenitalen Fehlbildungen, kongenitalen und erworbenen neurologischen Beeinträchtigungen (z.B. Spina bifida) sowie Kinder ohne organische Beeinträchtigung mit Urininkontinenz (z.B. nächtliches Einnässen):

 

  • Beratung und Begleitung von Familien mit Kindern mit nächtlichem Einnässen (Enuresis nocturna) sowie zur Behandlung mit dem Weckapparat und medikamentösen Behandlung (z.B. Desmopressin®)

  • Beratung und Begleitung für Familien mit Kinder mit intermittierendem Katheterisieren, transurethral oder über ein katheterisierbares Stoma

  • Individuelle Spital – und Operationsvorbereitung für urologische Eingriffe wie das katheterisierbare Stoma (z.B. Mitrofanoff)

  • Beratung zur Prävention von Harnwegsinfektionen

  • Toilettentraining für Kinder in verschiedenen Altersgruppen und für Kinder mit speziellen Bedürfnissen

  • Beratung zu Kontinenzhilfsmittel

 

Kinder und Jugendliche mit einer Stuhlinkontinenz

Wir beraten und begleiten Familien mit Kinder mit Fehlbildungen des Darmes wie Analatresien und Morbus Hirschsprung sowie urogenitalen Fehlbildungen und neurologischen Einschränkungen der Darmfunktion (z.B. Spina bifida, Zerebralparese)

 

  • Beratung und Begleitung in Darmmanagement Programmen (z.B. Laxantien, Darmreinigungen)

  • Toilettentraining

  • Lebensstilanpassung (z.B. Ernährung)

  • Beratung zu Kontinenzhilfsmittel 

 

Kinder und Jugendliche mit einer Obstipation (Verstopfung)

  • Beratung zur Prävention von Obstipation

  • Beratung und Begleitung zum Darmmanagementprogrammen mit und ohne Desimpaktion

  • Toilettentraining

  • Lebensstilanpassung (z.B. Ernährung)

  • Beratung zur Kolonmassage

Zusätzlich begleiten wir nach Möglichkeit Kinder und Jugendliche bei diagnostischer Untersuchungen (Blasen-, Rektalmanometrie, Uroflowmetrie).

 

Forschung

Forschungsschwerpunkte bilden die Etablierung von Kontinenzpflege bei Kindern und Jugendliche (z.B. standardisierte Assessments), die evidenzebasierte Anwendung von z.B. Katheter für pädiatrische Patienten aller Alterstufen und die Erarbeitung von nationalen und internationalen Richtlinien zur Prävention von Harnwegsinfektionen und Obstipation bei Kindern.

 

SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0