SharePoint

Suche Sitemap

Kinderspital - Familienspital

Am Kinderspital Zürich stehen in allen Bereichen speziell geschulte Mitarbeitende bereit, um in kritischen Situationen oder im Spitalalltag kompetent Hilfe zu leisten.

Unser Kind ist vor der Operation erkältet - was tun?

 

​Gut dass Ihnen das auffällt, denn diese Information ist sehr wichtig für uns und für die Behandlung Ihres Kindes. Falls Sie in der Woche oder am Tag der Operation den Eindruck haben, dass Ihr Kind kränkelt, dann rufen Sie uns einfach unter +41 44 266 31 13 an.

 

Ob der Eingriff stattfinden kann, oder ob man ihn im Sinne Ihres Kindes besser verschiebt, ist oft eine komplexe Entscheidung. Sie hängt von vielen Faktoren ab, wovon ein wichtiger die Untersuchung und Einschätzung durch einen erfahrenen Anästhesie-Kaderarzt ist. Selten ist die medizinische Sachlage allein durch Ihre Schilderung so eindeutig, dass wir bereits während des Telefonates eine Entscheidung treffen können.


Gelegentlich werden wir Sie deshalb bitten, mit Ihrem Kind ins Kispi zu kommen, wo wir uns gemeinsam anschauen, wie es Ihrem Kind geht. Aufgrund dessen entscheiden wir über das weitere Vorgehen und erklären Ihnen, was dies für den geplanten Eingriff bedeutet.
Manchmal hat man mit dem geplanten Zeitpunkt einfach Pech und der Eingriff muss auf einen späteren Termin verschoben werden.

 

Es ist uns bewusst, dass die Vorbereitungen und die familiäre Organisation für Sie unter Umständen mit grossem Aufwand verbunden sind. Trotzdem soll unser gemeinsamer Fokus stets kompromisslos auf der Sicherheit und dem Wohlergehen Ihres Kindes liegen. Ihr Kind aus organisatorischen Gründen einem unnötigen Risiko auszusetzen ist nicht zu verantworten.

 

 

Zurück zu Anästhesie - Patienteninformationen und Aufenthalt

 

 

Top
SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0