SharePoint

Suche Sitemap

Erstes Baby erhält neuartigen Stent am Kinderspital Zürich

Am Universitäts-Kinderspital Zürich ist es Kardiologen gelungen, einem neugeborenen Mädchen einen sogenannten BeGrow-Stent einzusetzen. Es ist das erste Baby mit dieser neuartigen Gefässstütze.

 

Der neuartige Stent kann dem Wachstum des Kindes angepasst werden und somit länger im Gefäss verbleiben. Die bisherigen Koronar-Stents waren für Neugeborene und Kleinkinder nur bedingt geeignet, da sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernt werden mussten. Das kleine Mädchen erholt sich gut.

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte der Medienmitteilung.

SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0