SharePoint

Suche Sitemap

Einzigartige Arbeits- und Lernstätte

Das Kinderspital Zürich ist das grösste pädiatrische und kinderchirurgische Zentrum der Schweiz und erbringt mit seinen rund 2300 Mitarbeitenden anspruchsvolle Dienstleistungen in der stationären Akutmedizin, im Notfall, in der Rehabilitation sowie im ambulanten Bereich.

Advanced Nursing Practice (ANP)

 

​​​​​​​​​​ANP (Advanced Nursing Practice) ist die Bezeichnung für eine erweiterte, vertiefte und spezialisierte Pflegepr​axis, die sich an Einzelpersonen, Familien und Gruppen mit gesundheitlichen Problemen richtet. ANP-Pflege und Betreuung erfolgt nach neuesten Erkenntnissen, setzt Forschungsergebnisse um und entwickelt und evaluiert systematisch pflegerische Angebote. Wichtigstes Fundament dabei ist die wertschätzende und tragende Beziehungen (Caring) zu Patientinnen/Patienten und ihren Familien.

Nach dem Modell von Hamric et al. (2009) zeichnen sich ANPs in erster Linie durch Exzellenz in der klinischen Praxis aus. Sie arbeiten nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Pflege, welche die klinische Erfahrung mit Theorie und Forschungswissen, Bedürfnissen und Präferenzen der Patientinnen/Patienten und ihrer Familien sowie lokalen Informationen und Ressourcen verbindet. ​

Es gibt verschiedene Ausrichtungen von ANP. Meist sind dies Spezialisierungen von akademisch gebildeten Einzelpersonen (APN). Es können sich aber auch Gruppen von Pflegenden (Team-Ansatz) unter der Leitung einer ANP-Fachperson in einem Gebiet spezialisieren. Im Kinderspital Zürich arbeiten solche Kleingruppen an ANP-Projekten mit dem Fokus Familienmanagement. Konkret heisst das, dass sich eine Gruppe von Pflegefachpersonen in einem Fachgebiet spezialisiert, um betroffenen Familien eine umfassende und individuelle Betreuung anbieten zu können. Dieses Pflegeangebot erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den interdisziplinären Diensten.

Aktuell bietet das Kinderspital folgende ANP-Spezialisierungen an: 

 

 

SHPTAPPEXTVM, 192.168.85.281.0.0.0