HomeSitemapEnglish
Kinderspital Zürich, Universitäts-Kinderklinik, Eleonoren-Stiftung
Über uns
Kliniken, Zentren, Bereiche
Rehabilitationszentrum Affoltern am Albis
Patienten & Familien
Ärzte & Fachpersonal

Die Schule im Rehabilitationszentrum Affoltern

Unsere Schule ist eine anerkannte Spital- resp. Sonderschule. Sie ist Patientenschule für alle hospitalisierten Kinder und Jugendlichen im schulpflichtigen Alter.

Wir unterrichten und fördern Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren. Je nach Alter und Art/Schweregrad der Beeinträchtigung werden sie in einer der 9 Gruppen betreut. Wir führen eine Kindergartenklasse, je zwei Unter-, Mittel- und Oberstufenklassen sowie zwei heilpädagogische Fördergruppen.

Der Unterricht orientiert sich an den Bedürfnissen der Schülerinnen/Schüler und erfolgt in höchstem Mass individualisiert. Die vermittelten Lerninhalte sind sehr vielfältig und reichen von der basalen Förderung über das soziale Lernen und die Wahrnehmungsförderung bis zur Förderung der Selbständigkeit, von der Elementar- bis zur Sekundarschulstufe.

Das schulische Angebot wird ergänzt durch Werkunterricht und musische Pädagogik, und in enger Zusammenarbeit mit der Sporttherapie werden Sportgruppen angeboten.

Der Unterricht wird in Kleinklassen geführt, und die Lehrkräfte werden durch pädagogische Mitarbeitende (Klassenhilfen) unterstützt. So kann individuell auf die Bedürfnisse und Anforderungen der einzelnen Schülerinnen/Schüler eingegangen werden. Es wird für alle Kinder und Jugendlichen ein Lern- resp. Förderplan erarbeitet, in aller Regel in Absprache mit den Lehrpersonen der Herkunftsschulen.

Das wöchentliche Unterrichtspensum der einzelnen Schülerinnen/Schüler ist abhängig vom Therapieprogramm, der Leistungsfähigkeit und der Belastbarkeit und liegt zwischen ca. 10 und 30 Lektionen. Es wird im Rehabilitationsverlauf regelmässig überprüft und laufend angepasst.

Schulunterricht und Therapiestunden sind in den Tagesplan integriert.

Die Schule ist während 8 Wochen im Jahr geschlossen (1 Woche im Februar, 2 Wochen im Frühling, 3 Wochen im Sommer, 1 Woche im Herbst und ca. 1 Woche um Weihnachten und Jahreswechsel).Der Ferienplan kann jederzeit bei der Schulleitung eingefordert werden.

Bevor ein Schüler/eine Schülerin die Schule verlässt, wird gemeinsam mit allen Beteiligten die optimale Nachfolgelösung gesucht.

Nach längerem Aufenthalt (ab 2 Monaten) bestätigt ein ausführlicher Austrittsbericht den Schulbesuch und informiert die Eltern, die Lehrkräfte und Betreuenden der nachfolgenden Schule/Institution über den schulischen Stand. Bei kürzeren Aufenthalten wird bei Bedarf ein Kurzbericht verfasst. Eine sorgfältige Übergabe an die Lehrperson der Anschlussschule ist in jedem Fall selbstverständlich.

Für weiterführende Fragen steht Ihnen die Schulleitung gerne zur Verfügung.

Schulleitung
Richard Kissling

Tel. direkt +41 (0)44 762 52 74
Fax +41 (0)44 762 51 22

 

 

© Kinderspital Zürich, 04.10.2012
Top Top
ImpressumDruckversion

Rehabilitationssymposium vom 25.9.2014

Rehabilitation: Haltung - Schlucken - Kommunikation
WEITER

Im Kinderspital Zürich

stehen in allen Bereichen speziell geschulte Mitarbeitende bereit
WEITER

Anreise ins Rehabilitationszentrum

Research and research projects